Info-Telefon: 069 951097-333

Die naheliegendste Hilfe liegt in Ihrer Nachbarschaft. Bitten Sie Nachbarn, am besten per Aushang, für Sie einzukaufen. Viele junge Menschen, Schüler*innen und Student*innen aber auch Berufstätige, die derzeit vom Homeoffice aus arbeiten und ohnehin einkaufen gehen, bieten ihre Hilfe an. In vielen Teilen von Frankfurt haben sich bereits Nachbarschaftshilfen gebildet. Hängen Sie einen Zettel an Ihre Tür oder in den Hausflur, falls Sie Hilfe brauchen oder schauen Sie am Schwarzen Brett Ihres Hauses nach. Manche Nachbarn hängen auch Zettel an die eigenen Türen, auf denen ein Hilfsangebot zu finden ist.

Nutzen Sie einen Einkaufsservice und lassen Sie jemanden für sich einkaufen.

Einkaufservice – Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht!

Ältere gehören zur Risikogruppe und brauchen Ihre Unterstützung! Sie möchten sich engagieren und für andere einsetzen? Wir suchen für Senior*innen in ganz Frankfurt Ehrenamtliche, die in dieser herausfordernden Zeit verlässlich und regelmäßig einkaufen. Haben Sie Interesse?

Den Einkaufservice der GFFB erreichen Sie unter:

Tel.: 069/ 951097 - 314


In Frankfurt verschiedene Initiativen und Möglichkeiten, die Ihren Einkauf erledigen können.

Hinweis: Diese Informationen geben wir weiter, um eine möglichst breite Hilfe vorzustellen - ohne Gewähr. Leider ist es auch vorgekommen, dass sich Betrüger als Einkaufshelfer ausgeben. Wenn Ihnen in der aktuellen Situation jemand beim Einkaufen helfen will, den Sie nicht kennen, bitten Sie ihn um den Personalausweis und notieren Sie Name, Vorname und Ausweisnummer. Befolgen Sie die beschriebenen Regeln im Artikel Betrugsmaschen in der Coronapandemie.

Bitte melden Sie Ergänzungen etc. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stadtteilinitiativen

Die Frankfurter Neue Presse (FNP) hat eine interaktive Karte zur Corona-Hilfe zusammengestellt.

Eine gute Übersicht bietet Ihnen die Website der Corona Solidarität Frankfurt.

Die Corona Solidarität Frankfurt ist wochentags erreichbar von 09:00 bis 13:00Uhr unter Tel.: 069/ 98957795
Hilfsbedürftige in den einzelnen Stadtteilen erreichen die Corona Solidarität über hier hinterlegte Hotlines

Hilfe finden Sie auch über das Nachbarschaftsnetzwerk Nebenan.de. Die Initiative bietet unter anderem Einkaufshilfe und hat angesichts der Coronakrise unter der Tel. 0800 - 8665544 eine Hotline für Nachbarschaftshilfe eingerichtet.

Nachbarschaftshilfen haben sich auch über Facebook organisiert, so zum Beispiel:
Nachbarschaftshilfe Frankfurt und Rhein Main - ca. 20.000 Mitglieder - https://www.facebook.com/groups/350775311761793/
Frankfurter Nachbarschaftshilfe - ca. 10.000 Mitglieder - https://www.facebook.com/groups/541541879202967/

Institutionen und Organisationen

Die Landeskirchen unterstützen mit der Organisation von Ehrenamtlichen für die Einkaufshilfe. Setzen Sie sich dafür mit einer Gemeinde nahe Ihres Wohnortes in Verbindung. Nicht in jedem Stadtteil ist das Angebot vorhanden, und noch gibt es keine zentrale Koordination. Die Kirchenmitarbeiter*innen können Ihnen aber sicher weiterhelfen.
Eine Übersicht über beteiligte Gemeinden der Evangelischen Landeskirche (EKHN) finden Sie hier

Ein besonderes Angebot hat die Vermittlungsplattform "Pflegix" gestartet: Bis zum 30. April 2020 erledigen die Einkäufer Ihren Einkauf kostenlos:
Einkaufshelfer

Sie können sich auch an die Sozialrathäuser in den Frankfurter Stadtteilen wenden, um Unterstützung zu erfahren.
Nutzen Sie dazu auch das Bürgertelefon unter der Nummer 115.

Sozialdienst Frankfurt

Hilfenetze Frankfurt

Weitere Initiativen Online sind:

Einkaufshelden
Unterstützungsdienst der JUSOS Frankfurt
Diakonie Einkaufservice
Billabong Familienservice für Kalbach und Riedberg

Deutsches Rotes Kreuz Einkaufservice Frankfurt

Lieferservice der Supermärkte und Onlineshops:

REWE
Edeka
Bofrost
Onlineshop Altmühlenmarkt
Onlineshop Mytime
Onlineshop Grammgenau

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.